Beste Reisezeit Koh Samui

Beste Reisezeit Koh Samui
Beste Reisezeit Koh Samui

Die beste Reisezeit Koh Samui

Die beste Reisezeit für Koh Samui für einen Koh Samui Urlaub ist von Mitte Dezember bis Ende März. Dann ist die Regenzeit vorbei und es ist nicht so heiß und es regnet wenig. Auf Koh Samui ist es dann Winter. Durch den vielen Regen zuvor in der Regenzeit grünt und blüht es von Dezember bis März auf Koh Samui, so dass es eine wahre Freude ist. Es ist die ideale Zeit um am Strand abzuhängen, Touren zu machen, Boot fahren und zu Tauchen. Shoppen und Essen natürlich nicht vergessen.

In dieser Zeit herrscht allerdings Hochsaison auf Koh Samui. Das heisst, viele Touristen sind auf der Insel und es gibt hohe Preise für die besten Hotels auf Koh Samui, sowie fürs Shopping, für Touren und für das tägliche Essen.

Koh Samui ist die bekannteste thailändische Urlaubsinsel und jeder möchte gerne dort einmal Urlaub machen. Sie liegt im Golf von Thailand in der Provinz Surat Thani und ist circa 35 km vom Festland entfernt. Auf Koh Samui leben circa 36.000 Thais und jährlich machen zehntausende von russische, deutsche, englische und neuerdings chinesische Touristen dort Urlaub. Koh Samui ist eine Trauminsel und bietet feinsandige breite Strände und wunderschöne Buchten umringt von Millionen Kokospalmen.

Die zweitbeste Reisezeit für Koh Samui ist von April bis September, dann ist es aber extrem heiß und schwül. Auch wenn es die 40° Celsius nie erreicht so doch aber immer knapp darunter. Am Stand ist es aber gut erträglich dank einer permanenten leichten frischen Meeresbrise. Von April bis Mitte September gibt es Nachts öfters heftige Stürme. Am nächsten Morgen strahlt aber die Sonne wieder, so als sei nichts gewesen.

Die schlechteste Reisezeit für Koh Samui ist die Regenzeit von Oktober bis November. Am meisten regnet es im November. In der Regenzeit kann es vorkommen, dass Strassen überschwemmt und kurzzeitig nicht mehr befahrbar werden. An manchen Tagen gibt es starken Wind und hohen Wellengang. Trotzdem regnet es nicht ununterbrochen. Es dort vor allem Abends zu heftigen kurzen monsunartigen Regenfällen. Es kühlt dabei nur wenig ab. In der Regenzeit sind die Preise wesentlich günstiger und es sind weniger Touristen auf der Insel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*