Khlong Saen Saep | คลองแสนแสบ

Khlong Saen Saep

▷ Der Khlong Saen Saep ist ein Kanal in Zentralthailand. Der Kanal verbindet den Chao Phraya Fluss mit Prachin Buri und Chachoengsao.
Es ist der längste Kanal in Thailands.

Übersetzt heißt Khlong Saen Saep „Kanal der 100.000 Mückenstiche“.

Bau des Kanals

Im 18. Jahrhundert schwelte ein Konflikt zwischen Thailand und Kambodscha. Um Soldaten schneller nach Kambodscha zu bringen, begann König Rama III. einen kerzengeraden Kanal von Bangkok aus in östliche Richtung zu bauen. Der Kanal wurde drei Jahre nach Baubeginn fertig und hatte nach Fertigstellung eine Länge von circa 50 km.

Verlauf des Kanals

Mitten in Bangkok City in der Nähe des Hauptbahnhofs Hua Lamphong ist der Anfang des Kanals. Von dort aus mündet er in den Khlong Phadung Krung Kasem dann in den Khlong Maha Nak und von dort weiter zum Chao Phraya Fluss.
Am Anfang verläuft er so ungefähr parallel zur Petchaburi Road, wo er dann im Stadtteil Khlong Toei in Richtung Nordosten bis Min Buri geht.
Dann geht der Kanal parallel zur Ramkhamhaeng Straße. Nach dem er den Ort Nong Chok hinter sich gelassen hat verläuft er durch die Provinz Chachoengsao in Richtung Osten. In der Provinz Prachin Buri mündet er in den Fluss Bang Pakhong.

Der Khlong Saen Saep führt vorbei an Reisfeldern und Ortschaften. In der Vergangenheit wohnten die Anwohner am Kanal in Bambushütten auf hohen Stelzen. Schon immer wurde das Spülwasser der Toiletten in den Kanal geleitet. Das Kanalwasser stinkt mittlerweile faulig und ist sehr stark verschmutzt.

Khlong Saen Saep Linienboote

Heute gibt es auf dem Khlong Saen Saep viele Linienboote die helfen die verstopften Strassen in Bangkok zu entlasten.

Die Saen Saep Linienboote nennt man auch Busboote oder Kanalboote. Es sind Schnellboote mit lauten starken Dieselmotoren, die einem festen Fahrplan folgen.
Auf den Khlong Linienbooten gibt es rechts und links eine Plastikplane die bei der schnellen Fahrt vor dem stark verschmutzten Spritzwasser schützt.
Ein Kapitän steuert von Pier zu Pier und ein Mitarbeiter kassiert die Fahrpreise. Dieser hangelt sich waghalsig auf der Reling von Sitzbank zu Sitzbank entlang und kassiert die Ticketgebühren.

Viele Thais fahren täglich mit den Khlong Saen Saep Linienbooten zur Arbeit.

Touristen kennen die Khlong Linienboote meist nicht. Dabei könnte man schnell und einfach per Boot zu bekannten Sehenswürdigkeiten fahren. So eine Bootsfahrt ist ein Abenteuer für sich.

Zum Beispiel mit der Golden Mount Linie:

Hier kommt man ans Jim Thomson House, zur The Mall Bangkapi, zum Pratunam Markt, zur Ratchaprasong Shopping Meile und zum Wat Saket auf dem Golden Mount.

Der Fahrpreis für eine Saen Saep Kanalfahrt ist je nach Entfernung 10 oder 20 Baht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*