Nationalpark Kaeng Krachan | อุทยานแห่งชาติ แก่งกระจาน

Siam Krokodil in der Provinz Phichit
Siam Krokodil | จระเข้น้ำจืด

Nationalpark Kaeng Krachan

▷ Der Nationalpark Kaeng Krachan ist der ist der größte Nationalpark Thailands und erstreckt sich über drei thailändische Provinzen. Er liegt in der Provinz Ratchaburi der Provinz Phetchaburi an der Grenze zu Myanmar und erstreckt sich auch bis in die Provinz Prachuap Khiri Khan.
Der Nationalpark liegt im Landkreis Kaeng Krachan | อำเภอแก่งกระจานund ist von Hua Hin ist er ungefähr 60 km weit entfernt.
Die bergige Region mit Regenwald grenzt an das Tenasserim Gebirge an und ist mit allerlei Bäumen, Pflanzen und Blumen bedeckt. Man sieht viel Farne, Orchideen und Lianen sowie viele wildwachsende Früchte. Auch zahlreiche wilde Tiere leben im Nationalpark.

Tiere im Nationalpark Kaeng Krachan

Im Nationalpark Kaeng Krachan gibt es eine große Vielfalt an Tieren und ist sehr beliebt für Tierbeobachtungen. Allerdings ist das Beobachten von Wildtieren nicht so einfach und ist auch von den saisonalen Bedingungen abhängig.

Als besonderes Tier hervorzuheben wäre vielleicht das seltene Siam Krokodil, das dort auch vorkommt.

Nationalpark Kaeng Krachan Erlebnisse

Der Park ist sehr beliebt für Wanderungen und Camping und hat beeindruckende Aussichtspunkte wo man da morgentliche Nebelmeer bestaunen kann.

Wasserfälle und Höhlen

Es gibt im Nationalpark Kaeng Krachan einige mittelgroße Wasserfälle und kleinere Höhlen. Der bekannteste Wasserfall im Park ist der Pala-U-Wasserfall. Der Pala-U-Wasserfall liegt am südlichen Rand des Parks ist mit dem Auto oder dem Motorrad leicht zu erreichen.

Flüsse / Seen

Es gibt zwei Hauptflüsse – den Fluss Phetchaburi und den Fluss Pran Buri. Beide Flüsse entspringen in der Tanaosri-Bergkette. Im Norden mündet der Phetchaburi-Fluss in den Kaeng-Krachan-Damm und fließt dann weiter östlich bis zum Golf von Thailand. Der Fluss Pran Buri fließt im Süden in die Provinz Prachuap Khiri Khan, in den Pran Buri Stausee und dann weiter in den Golf von Thailand.
Der Stausee und die zahlreiche Flüsse werden als Wasserstraßen genutzt. Der Phetchaburi Fluss und der Pranburi Fluss sorgen für die Wasserversorgung der Region. Der Stausee ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Berge

Der höchste Berg im Nationalpark ist der Myinmoletkat Taung mit 2.072 Metern Höhe. Ein Gipfel entlang der Grenze zu Myanmar. Der zweithöchste Berg ist der Phanoen Thung Mountain mit 1.207 Metern Höhe über NN. Er bietet eine herrliche Aussicht und ist über einen 8 km langen Wanderweg erreichbar. (Leider ist der Wanderweg zur Zeit geschlossen. Stand 2021-12)

Regenzeit / Trockenzeit / beste Reisezeit

Die Regenzeit ist von Mai/Juni bis Oktober, wobei die meisten Niederschläge im September und Oktober fallen. Von November bis Anfang Februar ist es tendenziell etwas kühler mit etwas kühlen Temperaturen in der Nacht. Die Trockenzeit dauert von etwa Februar bis Mai.

Kaeng Krachan Forest Complex/ Western Forex Complex
Der große Nationalpark ist Teil des Western Forex Complex, der sich über 19 Schutzgebieten zwischen Myanmar und Thailand erstreckt. Zusammen mit den Naturschutzgebieten Kui Buri National Park, Chaloem Phrakiat Prachan National Park, Mae Nam Phachi Wildlife Sanctuarygehört bildet der Nationalpark den berühmten Kaeng Krachan Forest Complex.

UNESCO Welterbe: Zusammen mit den Naturschutzgebieten Kui Buri National Park, Chaloem Phrakiat Prachan National Park, Mae Nam Phachi Wildlife Sanctuary gehört bildet der Nationalpark den berühmten Kaeng Krachan Forest Complex (UNESCO-Welterbe).

Orientierung

Der Haupteingang und Kontrollpunkt zum Nationalpark ist der Khao Sam Yod Checkpoint. Er liegt circa 19 km westlich vom Parkhauptquartier. Der „Kilometer-Nullpunkt“, der als Referenzpunkt für verschiedene Orte im Park dient, ist eine Straßenkreuzung 1,7 km vor dem Erreichen dieses Kontrollpunkts. Die Kilometerangabe wird von den Parkmitarbeitern und häufigen Besuchern häufig verwendet. Der Bang Krang Campsite liegt beispielsweise bei Kilometer 15, Phanoen Thung bei Kilometer 30. Diese Kilometermarken sind alle einen Kilometer zu sehen, die Nummer steht auf größeren schwarz/weißen Kilometersteinen am Straßenrand.

Khao Sam Yod Checkpoint
Der Haupteingang und Kontrollpunkt zum Nationalpark ist der Khao Sam Yod Checkpoint.

Campingplätze

Im Nationalpark Kaeng Krachan gibt es zwei Campingplätze.

  • Ban Krang Camping
    Der Ban Krang Camping ist der erste Campingplatz bei Kilometer 15. Die Straße nach Ban Krang ist asphaltiert und in gutem Zustand.
  • Phanoen Thung Camping
    Der Phanoen Thung Camping ist der zweite Campingplatz bei Kilometer 30. Die Straße westlich von Ban Krang bis Phanoen Thung ist eine 15 km lange, meist steile Schotterpiste. Sie ist nur mit einem Allrad Geländewagen befahrbar und nur noch zugelassene Autos dürfen bis nach Phanoen Thung fahren.

Die Straße hinter dem Phanoen Thung Camping erstreckt sich über weitere 6,5 km und endet bei Kilometer 36,5, wo ein Pfad weiter nach Westen führt und zum Thor Thip Wasserfall und zum Phetchaburi Fluss abzweigt.

Es ist möglich, einen Transport in den Park zu arrangieren, sobald man am Hauptquartier angekommen ist. Der Preis beträgt 1.200 Baht für die einfache Fahrt zum Ban Krang Camping oder 1.400 Baht für die Hin- und Rückfahrt für eine Nacht. Der Preis nach Phanoen Thung Camping beträgt 2.000 Baht für die Hin- und Rückfahrt. Bei einem Hin- und Rücktransport bleibt der Fahrer über Nacht und bringt Sie am nächsten Tag zurück.

Wanderwege

Vom Campingplatz Ban Krang aus kann man auf einer unbefestigten Straße ungefähr 3,6 km nach Westen wandern. Man überquert dabei dreimal den Pran Buri Fluss, bis man bei Kilometer 18,6 einen kleinen Damm erreicht.
Die Wanderung entlang der Straße ist besonders beliebt, weil man hier vor allem die Vogelwelt und Schmetterlinge beobachten kann. Es gibt entlang einige wenige Seitenpfade in den Wald.

Es gibt noch mehrere kurze und mittellange Pfade rund um den Ban Krang Camping und einen kurzen Pfad in der Nähe des Phanoen Thung Campings.

Touren mit einem Guide buchen im Nationalpark Kaeng Krachan

Im Nationalpark ist es möglich eintägige oder mehrtägige Wildbeobachtungs-Touren und eintägige Vogelbeobachtungstouren mit professionellen englischsprachigen Führern zu buchen.

Öffnungszeiten

Im Kaeng Krachan Nationalpark am Sam Yot Checkpoint (Haupteingang) kann man täglich von 6:00 Uhr bis 17:00 Uhr den Park betreten. Verlassen kann man den Park bis 19:00 Uhr.
Der Kontrollpunkt ist von November bis Juli täglich von 5:00 Uhr morgens bis 19:00 Uhr abends geöffnet, während der Schließungszeiten wird kein Verkehr zugelassen. Der Park ist von August bis Oktober geschlossen.
Das Hauptquartier des Parks und der Pala-U-Wasserfall sind das ganze Jahr über geöffnet.
Der Pala-U-Wasserfall ist täglich von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet.

Die 15 km lange Straße zwischen Ban Krang und Phanoen Thung ist nur nach einem strengen Zeitplan nur in eine Richtung geöffnet:
Auf dem Weg nach Phanoen Thung: Von 5:00 bis 8:00 Uhr und von 13:00 bis 15:00 Uhr
Von Phanoen Thung aus: Nur von 9:00 bis 11:30 Uhr – Nachmittags kann man Phanoen Thung nicht verlassen.

Eintritt

Der Eintrittspreis für Ausländer beträgt 300 Baht für Erwachsene und 200 Baht für Kinder. Thais bezahlen 100 Baht für Erwachsene und 40 Baht für Kinder.
Für Fahrzeuge bezahlt man 30 Baht.

Anfahrt von Bangkok aus

Mit dem Minibus / Minivan

Von Bangkok aus verkehren stündlich Minibusse nach Kaeng Krachan. Die Vans starten im alten südlichen Busbahnhof (Pin Klao) in Bangkok – ungefähr 5 km östlich vom neuen Südlichen Busbahnhof. Die Fahrt kostet 250 Baht pro Person und dauert fast 3 Stunden.

Es gibt keine öffentlichen Verkehrsmittel, die direkt in den Nationalpark hineinfahren und es ist nicht möglich, an die zentralen Stellen des Parks zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Motorrad zu betreten. In den Nationalpark kommt man am besten mit dem eigenen Auto oder mit einem Guide.

… weitere Nationalparks in Thailand

Thai Nationalpark News (Änderungen Öffnungszeiten, Touren, Sperrungen, Richtlinien, neue Attraktionen, …

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*