Chumphon | ชุมพร – thailändische Provinz

Provinz Chumphon | ชุมพร

Die kleine Provinz Chumphon liegt im oberen Teil der Südregion von Thailand an der Ostküste des Golf von Thailand.
An der über 200 km langen Küste gibt es weiße Sandstrände, vorgelagerte Vogelnest-Inseln und kleine Wälder mit Kokospalmen.
Im Nationalpark Muh Koh Chumphon und auf den vielen Inseln gibt es zahlreiche Korallenriffe sowie interessante Höhlen und Grotten.

Die Provinz Chumphon ist das Tor zum Süden, denn dort wechselt der buddhistische Glauben des Norden zum muslimischen Glauben im Süden.

Die Stadt Chumphon

Die gleichnamige Provinzhauptstadt Chumphon liegt rund 5 Kilometer vom Meer entfernt am Fluss Tha Tapao. Das ist rund 500 km von Bangkok City entfernt. Es ist eine ruhige Kleinstadt mit ungefähr 35.000 Einwohnern.

Telefonvorwahl und Postleitzahl

Telefonvorwahl: 077
Posteitzahl: 86000

Nachbarprovinzen

Klima

Das Klima in der Provinz Chumphon ist tropisch-monsunal. Der heißeste Monat ist der April.

Regenzeit Chumphon

Die Regenzeit in der Provinz Chumphon ist in den Monaten Mai bis November. Die meisten Regenfälle gibt es dabei in den Monaten Oktober und November. Der November ist dabei der regenreichste Monat.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist von Dezember bis März. Dann regnet es nur noch selten und die Temperaturen sind moderat.

Wind

November: Im November muss man in der Provinz Chumphon mit heftigen tropischen Stürmen rechnen.
Dezember: Auch im Dezember ist mit Stürmen oder Sturmausläufern zu rechnen.
Januar: Im Dezember und Januar ist die Hauptsaison und beste Reisezeit der Kitesurfer, da es oft sehr windig ist.
März: Im März ist es meist sonnig, trocken und windstill.

Sehenswürdigkeiten

Im Landesinneren der Provinz gibt es große wunderschöne Obstplantagen. Im Grenzland zu Myanmar kann man Höhlen und Grotten erkunden.

  • Chumphon Fischmarkt
    Auf dem sehenswerten Fischmarkt von Chumphon bekommt man täglich frische Fische und Seafood vom nahe gelegenen Hafen.
  • Fischereihafen Pak Nam
    Am Fischereihafen Pak Nam kann man Boote mieten um auf die dem Festland vorgelagerten Inseln überzusetzen.
  • Nachtmarkt Chumphon
    Der bunte lebendige und laute Nachtmarkt in Chumphon liegt in der Nähe des Bahnhofs. Er findet täglich nach Einbruch der Dunkelheit statt und hat seinen eigenen Charme.
    Dort bekommt man alles was das Herz begehrt. An den zahlreichen Streetfood Ständen sollte man unbedingt die frisch zubereitete lokalen Spezialitäten ausprobieren.
  • Tham Rubror Höhle
    Die Tham Rubror Höhle ist eine Tropfsteinhöhle mit Stalaktiten und Stalagmiten die bereits vollständig kartografiert ist. In der Höhle, die man auch besichtigen kann findet man bis zu 1.000 Jahre alte Buddha Zeichnungen an den Höhlenwänden.
  • Nationalmuseum Chumphon
    Im Nationalmuseum der Stadt Chumphon sind interessante Exponate zur Geschichte der Stadt ausgestellt. Unter anderem aus dem Zweiten Weltkriegs und von der Gay-Taifun-Katastrophe von 1989.
    Öffnungszeiten des Nationalmuseums: Mittwoch bis Sonntag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
  • Wat Tham Singha
    Der Tempel Tham Singha liegt in einer feinen kleinen Höhle rund 8 Kilometer außerhalb der Provinzhauptstadt. Mit dem Motorroller fährt man durch idyllische Landschaften. Aber auch mit dem Fahrrad ist er gut zu erreichen.
  • Lak Müang – Schrein für die Stadtgeister
  • Than Nam Lot Yai Cave
  • Market unter den Bäumen
  • Palmenbucht Ao Panang Tak

Wirtschaft

In der Provinz Chumphon lebt man hauptsächlich von der Landwirtschaft. Die landwirtschaftlichen Produkte sind Früchte, Kokosnüsse und Kaffee.

Tourismus

Die Provinz Chumphon dient Touristen oft nur als Durchgangsstation zur Urlaubsinsel Koh Tao. Dabei hat die Provinz wunderschöne und wenig überlaufene weiße Sandstrände zu bieten.
Wer Ruhe und Erholung sucht und die malerischen Natur hektischen Touristenstädten vorzieht, für den ist die Provinz das ideale Urlaubsziel in Thailand.

Nationalparks

  • Muh Koh Chumphon Nationalpark
    Zum Muh Koh Chumphon Nationalpark gehören fast 40 Inseln und die schönsten Strände der Region. Auf den Inseln kann man wunderbar schwimmen, schnorcheln und tauchen. Auch campen kann man dort. Es gibt bei den Inseln Koh Ngam und Koh Chorake spektakuläre Korallenriffe mit vielen bunten Fischen und Schwämmen.
    Im Nationalpark kann man auch campen und interessante Wandertouren machen. Es führen zahlreiche Wanderwege durch den Park.
    Die Stände Thung Makham oder Arunothai im Nationalpark gehören zu den schönsten Stränden der Provinz.

Flüsse

  • Tha Taphao Khlong
  • Tha Tapao Fluss
  • Pak Nam Tako
  • Bang Mut
  • Khao Pip
  • Phrao
  • Chone Kanal
  • Nam Khao

Inseln

  • Inselgruppe Ko Nang Yuan
  • Koh Ngam – Tauch- und Schnorchelspot mit fantastischen Korallenriffen
  • Koh Chorake – Tauch- und Schnorchelspot mit fantastischen Korallenriffen
  • Koh Mattra – Tauch- und Schnorchelspot
  • Koh Thalu – Tauch- und Schnorchelspot
  • Koh Thong Lang – hat einen langen, weißen Sandstrand.

Off-Limits: Es gibt Inseln, die wegen nistender Vogelarten nicht betreten werden dürfen.

Strände

  • Thung Wua Laen – ein Traumstrand
    Der Thung Wua Laen Strand mit feinem, weißen Sand gehört zu den beliebtesten und zu den schönsten Stränden am Golf von Thailand. Er liegt gleich in der Nähe der Stadt Chumphon und ist immer gut besucht. Er ist ideal geeignet für Familien mit Kindern da der Stand sehr flach ins Wasser geht. Der Strand wird von dicht bewachsenen Hügeln eingerahmt. Es gibt am Strand Resorts, Bungalows, Luxus-Hotels und zahlreiche Restaurants. Auch viele Tauchschulen findet man am Thung Wua Laen Beach.
  • Ao Phanang Tak Beach
    Der Strand Ao Phanang Tak it von der Provinzhauptstadt rund 10 km entfernt. Es ist ein schöner sichelförmiger Strand an dem man nicht nur schwimmen sondern auch Wassersport machen kann. Dort gibt es auch malerisch gelegene Restaurants.
  • Hat Sai Ri Beach
    Der Hat Sai Ri Strand ist langgezogener Sandstrand mit einigen Hotels. Am Hat Sai Ri Strand kann man Boote mieten, die in den Mo Ko Chumphon Nationalpark fahren.
  • Ao Bang Son Beach
    Der Strand Ao Bang Son im Landkreis Pathiu liegt in einem Naturparadies mit Palmen. Es ist ein zwei Kilometer langer Sandstrand mit goldfarbenem Sand.
    Ein sehr romantischer Strand, an dem man im Schatten unter Palmen zu zweit die absolute Ruhe genießen kann. Vereinzelt gibt es kleine Hütten, die man auch mieten kann.
  • Ao Thung Makham Beach
    Der Strand Ao Thung Makham ist ein 3 km langer fast unberührter Sandstrand, obwohl es dort auch Restaurants und kleine Hotels gibt. Der Strand ist gesäumt von Palmen, wo man toll im Schatten in einer Hängematte liegen kann.

Aussichtspunkte

  • Khao Dinsor Berg
    Vom Berg Khao Dinsor im Landkreis Pathiu hat man einen spektakulär schönen Ausblick auf die Bang Son Bucht und die vielen kleinen Inseln der Provinz Chumphon.

Aktivitäten

  • Golfen
    Es gibt in der Provinz Chumphon nur einen einzigen Golfplatz. Das ist der „The Beach Golf Club“ mit einem 9-Loch Golfkurs. Er ist fantastisch in den satten grünen Wiesen über flache Hügel zu golfen. Man hat dabei einen fantastischen Ausblick auf die türkis blaue See.
  • Tauchen
    Vor der Küste gibt es einige spektakuläre Korallenriffe, die bei Tauchern und Schnorchlern sehr beliebt sind und noch als Insider-Tipp gelten.
  • Floß- und Kayak-Touren
    Auf dem Fluss Tha Tapao werden Floß-Touren, Kayak-Touren und Touren den Fluss runter mit Gummireifen angeboten.
  • Inselhopping-Touren
    Es werden Touren zum Erkunden der nahe gelegenen Inseln angeboten.
  • Fahrrad-Touren
    Überall findet man Fahrrad-Shops die Fahrräder verleihen. Es werden auch Fahrrad Touren angeboten. Man kann damit die wunderbare Natur erkunden.
  • Klettern / Höhlenklettern
    In den Höhlen der Provinz werden Klettertouren, Trekking Touren und Höhlentouren angeboten. Für diese schwierigen Touren braucht man eine Bergsteiger-Ausrüstung. Bei diesen Touren macht man auch steile Abstiege in die Höhlensysteme.
  • Höhlentouren
    Wer die Höhlen erleben möchte, für den werden Erkundungstouren und Spaziergänge durch die zahlreichen Höhlensystemen in der Region angeboten.

Veranstaltungen und Festivals

  • Chumphon Marine Festival
    das Marine Festival findet jedes Jahr im März oder April statt und es wird so einiges geboten: Es gibt auf dem Marine Festival u.a. Marathon Wettkämpfe, Kultur Ausstellungen, ein Seafood Festival, Fischfang Wettbewerbe, Kunsthandwerk Ausstellungen und Surf Competitions am Sai Ri Strand.

Öffentliche Verkehrsmittel | Anfahrt

  • Boote
    Viele Urlauber setzen mit Booten und Fähren von Chumphon auf die Urlaubsinsel Koh Tao über.
  • Mit der Eisenbahn
    Die Südbahn der staatlichen Eisenbahn verbindet Bangkok mit der Eisenbahn in Malaysia. Der Bahnhof Chumphon ist dabei eine der vielen Stationen. Täglich fahren Nachtzüge von Bangkok aus nach Chumphon.
  • Mit dem Bus
    Von Chumphon nach Bangkok gibt es eine Fernbus-Linie. Täglich fahren auch Minibusse in die Provinzhauptstadt.
    Vom Southern Busterminal Sai Tai Mai in Bangkok fahren von 3:30 Uhr bis 6:50 Uhr und von 14:00 bis 22:00 Uhr Busse nach Chumphon. Die Reisezeit beträgt circa 9 Stunden.
    Es bietet sich an am Abend loszufahren, dann kommt man am nächsten Morgen ausgeschlafen in Chumphon an.
  • Flugzeug
    Mit der Fluggesellschaft Nok Air kann man bis zum Flugplatz Pathiu fliegen.

Chumphon Hotels

In der Stadt und der Provinz Chumphon gibt es vom kleinen Familienhotel bis zum Luxushotel oder Luxus Resort alles zu buchen. Die Hotelanlagen liegen meist eingebettet in der ursprünglichen Natur. Große Hotelketten findet man nur wenige.

Hotel Empfehlungen

  • Tusita Chumphon Resort – familiäre Hotelanlage direkt am Strand

▷ Danke für Deine Informationen zur Provinz Chumphon

Dieser Beitrag ist für alle gedacht, die in die Provinz Chumphon reisen wollen. Ich möchte euch hier vorab etwas Informationen mit auf den Weg zu geben. Aber das sind hier nur die Basics.
Dein Insiderwissen brauchen wir hier !

Wer war schon dort ?Wer lebt sogar dort ?
Teilt doch euer Wissen hier mit denjenigen die in die Provinz Chumphon reisen wollen!
Schon der kleinste Tipp kann jemandem helfen.
Ladet auch bitte selbst fotografierte Bilder hoch. Dann sieht man auch von was man spricht.
DANKE. DANKE. DANKE.

Meine Informationen zum Thema
Bitte Deinen Vornamen und Nachnamen angeben (Eventuell wird Dein Vorname im Beitrag erwähnt. )
(Eventuell wird Deine Stadt und Land im Beitrag erwähnt)
E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht
Deine Webseite wird nicht veröffentlicht
Danke für Deine Unterstützung
Bilder Upload und Dokumente Upload
Zum Hochladen Datei hier ablegen oder auf den Button klicken. Datei wählen
Maximale Größe einer Datei: 16.78MB
Hier könnt Ihre eure selbst fotografierten Bilder hochladen oder PDF-Dokumente.
Ich erlaube die Veröffentlichung der hochgeladenen Bilder auf dieser Webseite:
reCAPTCHA
Das ist ein SPAM-Schutz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*