Provinz Nakhon Ratchasima | นครราชสีมา – Urlaub planen

Provinz Nakhon Ratchasima
Provinz Nakhon Ratchasima | นครราชสีมา

Provinz Nakhon Ratchasima

► Die Provinz Nakhon Ratchasima liegt im Nordosten von Thailand. In der ganzen Provinz findet man wunderschöne Landschaften, Flüsse, Wälder und Hügel. Einen Besuch im Khao Yai Nationalpark sollte man einplanen.

Stadt Korat

Die Provinzhauptstadt wird bei der Bevölkerung im allgemeinen Korat genannt. Die Stadt hat die zweithöchste Einwohnerzahl nach Bangkok und hat den gleichen Namen wie die Provinz.

Die Provinz ist bekannt für Keramik-Produkte von Dan Kwian und für seine Seidenweberei in Pak Thong Chai.

Karte

Karte der Provinz Nakhon Ratchasima in Thailand.

Nachbarprovinzen:

  • Im Norden grenzen die Provinzen Chaiyaphum und Khon Kaen.
  • Im Süden grenzen die Provinzen Nakhon Nayok, Prachin Buri und Sa Kaeo.
  • Im Westen grenzen die Provinz Lopburi und Saraburi.
  • Im Osten grenzt die Provinz Buriram.

Landkreise der Provinz Nakhon Ratchasima

Die Provinz hat 32 Landkreise.

  • Ban Lueam | อำเภอบ้านเหลื่อม
  • Bua Lai | อำเภอบัวลาย
  • Bua Yai | อำเภอบัวใหญ่
  • Chakkarat | อำเภอจักราช
  • Chaloem Phra Kiat | อำเภอเฉลิมพระเกียรติ
  • Chok Chai | อำเภอโชคชัย
  • Chum Phuang | อำเภอชุมพวง
  • Dan Khun Thot | อำเภอด่านขุนทด
  • Huai Thalaeng | อำเภอห้วยแถลง
  • Kaeng Sanam Nang | อำเภอแก้งสนามนาง
  • Kham Sakaesaeng | อำเภอขามสะแกแสง
  • Kham Thale So | อำเภอขามทะเลสอ
  • Khon Buri | อำเภอครบุรี
  • Khong | อำเภอคง
  • Lam Thamenchai | อำเภอลำทะเมนชัย
  • Mueang Nakhon Ratchasima | อำเภอเมืองนครราชสีมา
  • Mueang Yang | อำเภอเมืองยาง
  • Nong Bun Mak | อำเภอหนองบุญมาก
  • Non Daeng | อำเภอโนนแดง
  • Non Sung | อำเภอโนนสูง
  • Non Thai | อำเภอโนนไทย
  • Pak Chong | อำเภอปากช่อง
  • Pak Thong Chai | อำเภอปักธงชัย – Empfehlung: Kultur Urlaub Thong Chai
  • Phimai | อำเภอพิมาย
  • Phra Thong Kham | อำเภอพระทองคำ
  • Prathai | อำเภอประทาย
  • Sida | อำเภอสีดา
  • Sikhio | อำเภอสีคิ้
  • Soeng Sang | อำเภอเสิงสาง
  • Sung Noen | อำเภอสูงเนิน – Empfehlung: Urlaub Sung Noen
  • Thepharak | อำเภอเทพารักษ์
  • Wang Nam Khiao | อำเภอวังน้ำเขียว

Empfohlene Krankenhäuser

Ratchasima Thonburi Hospital
1308/9 Mitraparp Rd. Muang
District Nakhonratchasima 30000
Tel. 044-262-000

Nakhon Ratchasima Flughafen

Klima der Provinz Nakhon Ratchasima

In der Provinz Nakhon Ratchasima gibt es ein tropisches Savannenklima.

Isaan Küche

Interessant ist, dass in der Vergangenheit in nur vier Landkreisen Klebreis gegessen wurde – wie im Isaan üblich.
In den anderen Landkreisen wurde Jasminreis gegessen wie in Zentralthailand auch.

Ganz anderes wie im restlichen Isaan. Dort ist man traditionell Klebreis.
Hier einige traditionelle Isaan Food Rezepte.

Urlaub Nakhon Ratchasima

Urlaub in Nakhon Ratchasima ist eine Reise wert. Es gibt wunderschöne Landschaften, Flüsse, Wälder und Hügel zu erkunden. Auch den Khao Yai Nationalpark sollte man besuchen.

Sehenswürdigkeiten der Stadt Nakhon Ratchasima

  • Korat Zoo
    Wer Urlaub in Nakhon Ratchasima macht, der sollte auch unbedingt den Zoo in Korat besuchen.
  • Statue von Khun Ying Mo – Denkmal der Thao Suranari
    Das Wahrzeichen von Korat ist die Avon Khun Ying Mo, die am Chumporn Tor im Stadtzentrum liegt. Man nennt die Statue auch Denkmal der Thao Suranari. Die Kämpferin Thao Suranari wurde in Nakhon Ratchasima zur zur Nationalheldin. Sie führte im Jahr 1826 die Bewohner zum Sieg gegen eindringende Laoten. Sie hatte keine Unterstützung der Männer, da diese gerade gegen die Burmesen käpften.
  • Wat Sala Loy
    Im Nordosten der Stadt Korat liegt der Tempel Wat Sala Loy. Als die Nationalheldin Khun Ying Mo von ihrer siegreichen Schlacht zurückkehrte, ließ sie eine Thai Sala auf einem Floß errichten und den Nam Takhong Fluss heruntertreiben.
    Der Tempel der die Form einer Dschunke hat, wurde dort erbaut an der das Floß mit der Thai Sala am Ufer gestrandet war. An der Fassade des Tempels sieht man ein Relief aus Metallkeramik.
  • Maha Weerawong Museum (Maha Viravong)
    Im Maha Weerawong Museum im Suthachinada Tempelkomplex kann man Khmer Kunst besichtigen. Dort werden auch Thai Kunstgegenstände wie alte Buddha Statuen, Ikonen, Keramiken und Holzschnitzereien ausgestellt. Das Museum liegt an der Ratchadamnoen Road .

Man sollte sich auch unbedingt die sehenswerten wunderschönen Khmer-Ruinen in der Provinz anschauen. Wie zum Beispiel den Phimai Historical Park.

Weitere empfohlene Sehenswürdigkeiten in der Nakhon Ratchasima

  • Khao Yai Nationalpark
    Eine weitere Sehenswürdigkeit in der Provinz Nakhon Ratchasima die man unbedingt besuchen sollte ist der Khao Yai Nationalpark. Es gibt viel zu sehen: Man kann sich zum Beispiel ein Boot mieten und auf dem Stausee des Lam Phra Phloeng Staudamms im Bezirk Pak Thong Chai zu den 23 Kilometer entfernten Wasserfällen Pak Thong Chai und Khlong Ki fahren. Ein unvergessenes Urlaubserlebnis.
  • Hin Phanomwan
  • Yai Waterfall
  • The Phimai Historical Park
  • 300 Jahre alter heiliger Banyan Baum
    Zwei Kilometer außerhalb von Phimai in Sai Ngam findet man Thailands größten Banyan Baum (Ficus Benjamini) der schon 300 Jahre alt ist. Es ist ein heiliger Banyan Baum in Sai Ngam und ein Ort der Ruhe. Unter seinem fast endlos wirkenden Ästen und unter seinen zahlreichen Luftwurzeln findet man ein besonderes Geisterhäuschen.
  • Prasat Hin Phimai
    Phimai ist eine Khmer Tempelstadt die zu den schönsten Heiligtümer der Khmer-Baukunst gehört. Der Prasat Hin Phimai ist aus dem 11. Jahrhundert wurden in der Zeit des Königs Surijavoraman (1002-1049 n.Chr.) erbaut. Die teilweise restaurierte Tempelanlage liegt innerhalb der Einfriedungsmauern und ist 280 Meter mal 250 Meter groß. Sie gibt einen Eindruck der ursprünglichen Pracht des gesamten Tempels. Der Prasat Hin Phimai liegt ungefähr 60 km nördlich von Korat
  • Prasat Hin Wat Phanom Wan
    Es gibt noch weitere palastartige Tempelanlagen (Prasat), die man besuchen sollte. Zum einen den Prasat Hin Wat Phanom Wan. Er liegt rund 20 Kilometer von der Provinzhauptstadt Korat entfernt. Dann den Prasat Hin Wat Nang Ram. Dieser liegt rund 80 Kilometer nordöstlich der Provinzhauptstadt im Landkreis Prathai.
    Es gibt auch noch den Prang Ban Ku und den Prang Si Da zu besichtigen. Allesamt aber deutlich kleiner als der Prasat Hin Phimai
  • Wat Na Phra That
  • Dan Kwain
    Das Töpferdorf Dan Kwian ist das wichtigste Keramikzentrum in der Provinz Nakhon Ratchasima. Es ist berühmt für seine rauen Keramik-Texturen und Keramikglasuren, die aus der dort vorherrschenden rostroten Tonerde hergestellt werden.
    Das Töpferdorf liegt etwa 14 Kilometer außerhalb der Stadt Nakhon Ratchasima. Dort findet man besonders schöne Töpferwaren, die mit einfachen Werkzeugen hergestellt wurden.
    Die kunstvollen Keramikprodukte werden direkt an der Straße angeboten. Man kann sie aber oft nur bestaunen, da sie meist zu groß um sie im Flugzeug als Souvenirs mit zu nehmen.
  • Lam Ta Khong Damm
    Wer von Bangkok aus mit dem Auto nach Nakhon Ratchasima (Korat) fährt, der kommt an dem schönen Lam Ta Khong Stausee vorbei. Dort gibt es einen wunderschönen Rastplatz mit kleinen Streetfood, Museum, Park mit schönen Blumen und Pflanzen, Shops und einem Restaurant. Von dort hat man einen tollen Ausblick auf den Lam Ta Khong Stausee. Man sollte dort auf jeden Fall eine Rast auf einlegen.

Shopping

Es gibt zahlreiche Shopping Malls in der Stadt Nakhon Ratchasima. Es sind dies u.a. The Mall, Big C und das Terminal 21 Korat.
In Korat kann man auf der Chakkri Road, auf der Manat-Road und auf der Chumporn-Road überall regionale Handwerkskunst kaufen. Dort findet man auch lokale Delikatessen aus Korat wie pikante Naem-Würste und Eingemachtes.

Kunsthandwerk in der Provinz Nakhon Ratchasima

Wichtigstes Kunsthandwerk der Provinz sind Seide und Keramik.

Seidenstoffe kaufen

Im Weberdorf Pak Thong Chai, 32 Kilometer südlich von Korat, kann man beim Weben zusehen und Seidenprodukte kaufen. Die Muster der Stoffe sind traditionelle Rautenmuster. Oft werden die Stoffe allerdings nur auf Bestellung angefertigt, wozu man den Webern ein wenig Zeit zur Herstellung einräumen muss.

Keramik kaufen

Keramik wird im Töpferdorf Ban Dan Kwian angeboten. Das Dorf liegt rund 15 Kilometer südlich von Korat an der Fernstraße Nr. 24. Das ganze Dorf fertigt dekorative Keramikfiguren für Haus und Garten an, sowie Fliesen und Schmuck.

Märkte

Korat Nachtmarkt (Sehf Wan) | เซฟวัน

Der Sehf Wan Nachtmarkt in Korat ist der größte Nachtmarkt in Nakhon Ratchasima. Der Markt liegt im Ortsteil „Keh Ha“ und heißt im Isaan „Sehf Wan“. Es lohnt sich dorthin zu gehen. Dort wird allerlei geboten.

Festivals

  • Phimai Boot Recing – Phimai Bootsrennen
    Jedes Jahr seit über hundert Jahren wird in Phimai das „Phimai Boat Racing“ auf dem Mun Fluss durchgeführt. Das „Phimai Boat Racing“ findet immer während des Loi Krathong Festival Phimai im November statt. Jedes Jahr kommen tausende Besucher um sich dieses Spektakel anzusehen.
  • Thao Suranari Fair
    Zu Ehren der Heldin Khun Ying Mo feiert man alljährlich die Thao Suranari Fair. Das Festival wird mit farbenfrohen Prozessionen und Feuerwerken begangen. an der Thao Suranari Fair gibt es auch kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen sowie verschiedene Schönheitswettbewerbe.

Anreise

Mit dem Bus

Von Bangkok aus geht alle 40 Minuten ein Bus vom Northeastern Busterminal. Die Fahrtzeit beträgt 4 Stunden.

Mit dem Zug

Vom Bahnhof Hua Lamphong gehen fortwährend Züge von Bangkok nach Nakhon Ratchasima.

Weitere Informationen:

Korat Hotel

Es gibt viele schöne und günstige Hotels in der Provinzhauptstadt. Meine Empfehlung:

  • Baan Issara
    Das Baan Issara ist nicht weit vom Stadtzentrum entfernt und doch sehr ruhig gelegen. Die ideale Unterkunft um in Nakhon Ratchasima auf Entdeckungstour zu gehen.

Anmerkungen bitte unten als Kommentar senden. DANKE für ein LIKE.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Nakhon Ratchasima - es drohen Überflutungen am Lam Ta Khong Damm
  2. Lam Ta Khong Damm übergelaufen - 500 Dörfer überflutet - Thailand News
  3. Taifun Molave nähert sich Thailand - es wird gefährlich - Thailand News

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*