Sa Kaeo | สระแก้ว – thailändische Provinz

Provinz Sa Kaeo
Provinz Sa Kaeo | สระแก้ว

Provinz Sa Kaeo

▷ Im Osten von Thailand an der Grenze zu Kambodscha liegt die Provinz Sa Kaeo. Im Norden der Provinz liegen die bewaldeten Sankamphaeng Berge das Dongrek-Gebirge. Im Süden ist es durch die Ausläufer der Cardamom Berge leicht hügelig. Dort wurden fast alle Bäume abgeholzt.

Karte

Karte von Thailand mit der Provinz Sa Kaeo. Zur Karte

Nachbarprovinzen

Landkreise

Die Provinz besteht aus neun Landkreisen, 3 Städten, 6 Kleinstädte, 59 Gemeinden und 619 Dörfer.

  • Aranyaprathet | อำเภออรัญประเทศ – PLZ 27120
  • Khao Chakan | อำเภอเขาฉกรรจ์ – PLZ 27000
  • Khlong Hat | อำเภอคลองหาด – PLZ 27260
  • Khok Sung | อำเภอโคกสูง – PLZ 27120
  • Mueang Sa Kaeo | อำเภอเมืองสระแก้ว – PLZ 27000
  • Ta Phraya | อำเภอตาพระยา PLZ 27180
  • Wang Nam Yen | อำเภอวังน้ำเย็น – PLZ 27210
  • Wang Sombun | อำเภอวังสมบูรณ์ – PLZ 27250
  • Watthana Nakhon | อำเภอวัฒนานคร – PLZ 27160

Städte

  • Aranyaprathet | เทศบาลเมืองอรัญญประเทศ
  • Sa Kaeo | เทศบาลเมืองสระแก้ว
  • Wang Nam Yen | เทศบาลเมืองวังน้ำเย็น

Telefon / Postleitzahl

Telefonvorwahl: 037
Postleitzahl: 27xxx

Klima

Das Klima ist tropisch.

Wirtschaft

In der Provinz Sa Kaeo wird ein Großteil des Handels mit dem Nachbarland Kambodscha abgewickelt. Vor allem über die Grenzstadt Aranyaprathet.

Tourismus

Der Landkreis Aranyaprathet ist ein wichtige Transitpunkt für Touristen die nach Kambodscha reisen. Ansonsten sind wenige Touristen in der Provinz Sai Kaeo.

Märkte

  • Rong Kluea Market Aranyaprathet | ตลาดโรงเกลือ สระแก้ว
    Der Rong Kluea Markt ist ein thailändischer Grenzmarkt, auf dem man besonders billig secondhand Produkte zu kaufen kann. Es ist ein beliebter Markt für Thailand aber auch ein wichtiger Markt für die Anrainer aus Kambodscha. Die Anzahl der Verkaufsstände kann man dort nicht zählen. Die meisten Produkte kommen aus Kambodscha.
    Geokoordinaten: 13°40’06.7″N 102°32’53.3″E

Sehenswürdigkeiten

  • Aranyaprathet Siegestor
    Das Aranyaprathet Siegestor liegt im Ort Khlong Luek. Das Tor bestand ursprünglich aus zwei 15 Meter hohen achteckigen Türmen die, in den historischen Kriegen zerstört wurden. Ein Turm wurde in der gleichen Form wieder aufgebaut, als Gedenkturm für die toten Soldaten. Den anderen Turm hat man zu einem riesigen Grenzstein umgebaut, von dem man jetzt einen tollen Blick nach Kambodscha hat.
  • Tha Krabak Reservoir | ท่ากระบาก
    Das Tha Krabak Reservoir wurde als Wasserreservoir gebaut um den Bauern die Möglichkeit zu geben Wasser für die Bewässerung der umliegenden Felder zu bekommen. Der entstandene Staudamm ist 17 Meter hoch und über 700 Meter lang.
    Ein Besuch lohnt sich. Zum einen hat man vom Damm eine fantastische Aussicht. Es gibt mehrere tolle Aussichtspunkte. Zum anderen kann man am vorhandenen Sandstrand mega gut chillen. In der Nähe gibt es auch einen 3 stufigen Wasserfall.
    Geodaten: 13°58’27.8″N 102°15’54.4″E
  • Prasat Sadok Kok Thom | อุทยานประวัติศาสตร์สด๊กก๊อกธม
    Prasat Sadok Kok Thom ist eine Burg im Khmer-Stil mit drei Türmen. Die drei Prasats zeigen nach Osten. Zu sehen gibt es im Inneren viele originale antike Motive aus der Khmer Zeit.
    Geodaten: 13°50’36.4″N 102°44’14.2″E
  • Prasat Khao Noi | ปราสาทเขาน้อย
    Der Prasat Khao Noi mit drei Prangs liegt im Landkreis Aranyaprathet auf einem Hügel beim Wat Khao Noi Si Chomphu Tempel. Nur der mittlere Prang ist dabei noch ein wenig erhalten.
    Geodaten: 13°35’02.5″N 102°31’38.2″E / 13.584020, 102.527282
  • Wat Anu Banphot (Khao Noi) | วัดอนุบรรพต (เขาน้อย)
    Der im Jahr 1925 erbaute Tempel Wat Anu Banphot liegt im Landkreis Aranyaprathet. Dort findet man einen des Fußabdruck Buddha’s in einem schönen Ubosoth.
    Geodaten: 13°35’04.3″N 102°31’44.2″E / 13.584533, 102.528932
  • Chong Klam Bon Wildlife Research Station | สถานีวิจัยการเพาะเลี้ยงสัตว์ป่าช่องกล่ำบน
    Die Tierzuchtstation Chong Klam Bon liegt in der Ortschaft Nong Mak Fai. Dort züchtet man seltene Wildtiere wie Vögel und Säugetiere.
    Geodaten: 13°58’32.9″N 102°17’44.1″E / 13.975815, 102.295576
  • Tham Phet Pho Thong Höhle | ถ้ำเพชรโพธิ์ทอง
    Im Landkreis Khlong Hat liegt die Höhle Tham Phet Pho Thong. Man erreicht sie vom Dorf aus über einen Wanderweg, der durch den Chan Pha Wald führt. Der Aufenthalt in der Höhle ist angenehm, da sie immer von einem Luftzug durchlüftet wird. In der Perlenhalle in der Höhle sieht man Stalaktiten und Stalagmiten die einen perlenförmigen Chedi bilden. Der Chedi ist von glitzerndem Sand überzogen. Die Wände sind Muster dekoriert. die durch Rost entstanden sind. Eine wunderschöne interessante Höhle, die man unbedingt besuchen sollte.
    Geodaten: 13°24’49.4″N 102°19’31.6″E / 13.413724, 102.325443
  • Tham Hat Sai Kaeo Höhle
    Im Landkreis Khlong Hat liegt auch die Tham Hat Sai Kaeo Höhle. In der Höhle gibt es wunderschöne Stalagmiten und Stalaktiten in fantastischen Formen. Die Höhle hat als Besonderheit eine über 20 Meter hohe Klippe, wo man Abseilen üben kann.
    Geodaten: 13°24’58.4″N 102°19’35.4″E / 13.416220, 102.326490

Nationalparks

  • Pang Sida Nationalpark | อุทยานแห่งชาติปางสีดา
    Der Pang Sida Nationalpark liegt auf einer Hochebene im Landkreis Aranyaprather. In den Wäldern des Parks gibt es zahlreiche wilde Tiere und zahlreiche Wasserfälle. In einem schwer zugänglichen Flusslauf leben noch die fast ausgestorbenen Siam Krokodile.
    Im Juni und Juli gibt es an den Wasserfällen viele bunte wunderschöne Schmetterlinge zu sehen. Es ist ein Schmetterlings-Traum an dem man unbedingt teilhaben muss. Im Nationalpark entspringen zahlreiche kleine Flüsse die im Pakong Fluß münden.
    Geodaten: 13°58’59.0″N 102°12’16.8″E / 13.983060, 102.204664

    Wasserfälle im Nationalpark:

    • Pang Sida Wasserfall – hat eine Höhe von 10 Meter
    • Pa-Takien Wasserfall
    • Kwae Maka Wasserfall – ist ein 70 Meter hoher Wasserfall
    • Rak Sainoi
    • Lan Hin Yai
    • Suan Suan Mun Tong
    • Marntara
  • Ta Phraya Nationalpark | อุทยานแห่งชาติตาพระยา
    Der Ta Phraya Nationalpark liegt im Landkreis Ta Phraya an der Grenze zu Kambodscha im Dongrek-Gebirge. Das Gelände im Nationalpark ist meist eben durchzogen von Hügeln auf denen unberührte tropischen Regenwälder wachsen.
  • Geodaten: 14°06’41.7″N 102°35’22.1″E / 14.111572, 102.589469
  • Lalu | ละลุ
    Lalu findet man beim Dorf Ban Khlong Yang am Rande des Ta Phraya Nationalparks. Lalu das sind von Wind und Wetter gestaltete Erdpyramiden in verschiedenen Formen. Ein wunderschöner und zugleich mystischer Anblick.
    Geodaten: 14°03’05.8″N 102°34’31.8″E / 14.051612, 102.575496

Der Berg Khao Chakan | เขาฉกรรจ์

Der 240 Meter hohe Berg Khao Chakan im gleichnamigen Landkreis ist ein besonderer Berg. Es gibt im Berg über 70 Höhlen die man besichtigen kann. Oben auf der Bergspitze, die man über eine Treppe erreichen kann ist ein Aussichtspunkt mit einer fantastischen Aussicht. Am Fusse des Berges liegt der Wat Tham Khao Chakan Tempel | วัดถ้ำเขาฉกรรจ์ mit einem wunderschönen botanischen Garten.
Geodaten: 13°39’40.2″N 102°05’19.2″E

Regionale Produkte

  • Khao Lam | ข้าวหลาม – Thai Food Spezialität gegarter Klebreis im Bambusrohr
  • Cantaloupe-Melone | แคนตาลูป
    In der Region um Sa Kaeo gibt es die süßesten Cantaloupe-Melonen in ganz Thailand.
  • I-Koi Wein | ไวน์อีโก่ย
    Der I-Koi Wein aus wilden Weintrauben ist eine Spezialität aus dem Landkreis Ta Phraya. Er hat eine dunkelbraune Farbe und schmeckt säuerlich.
  • Seide aus Ban Han Sai | ผ้าไหมบ้านหันทราย
    Die von Hand gewebte Seide aus dem Dorf Han Sai mit seinem einzigartigen Muster ist über die Provinz hinaus berühmt.
  • Korbflecht Produkte | เครื่องจักสาน
    Aus dem Rattan Geflecht werden alle möglichen Behältnisse geflochten, wie Körbe, Vogelkäfige, Fischreusen, Käfige für Kampfhähne, Körbe und viele andere nützliche geflochtene Produkte.
  • Bambus-Keramik | จักสานล้อมเซรามิก
    Bambus Keramik das sich Produkte wie Vasen, die mit einem Rattan Geflecht umhüllt werden.
  • Möbel | ผลิตภัณฑ์ไม้
    Der Landkreis Wang Nam Yen ist berühmt für seine speziellen Möbel aus Makha-Mong-Holz, Siamesisches Rosenholz und Burma Padauk Holz.

Geschichtliches

Die Provinz Sa Kaeo entstand vor ungefähr 25 Jahren aus dem Zusammenschluss der Landkreise Sa Kaeo und Wang Nam Yen.

Lokale Pflanzen

Baum: Amlabaum
Blume: Orangenraute (Murraya paniculata).

Anreise

Mit dem Auto
Von Bangkok aus nimmt man den Highway 1. An der Hin Kong Kreuzung biegt man rechts ab auf den Highway 33. Auf dem Highway fährt man durch die Nayok Province bis nach Sa Kaeo. Das sind insgesamt 245 km.

Mit dem Bus
Von Bangkok aus gibt mehrmals am Tag Busverbindungen nach Sa Kaeo. Die Busse starten vom Northeastern Bus Terminal (Mo Chit) und vom Eastern Bus Terminal (Ekkamai). Die Fahrtzeit beträgt rund 4 Stunden.

Mit dem Zug
Von Bangkok aus gibt es zweimal am Tag eine Zugverbindung Bangkok – Sa Kaeo – Aranyaphrathet.
Kosten: 48 Baht.

Hotels Sa Kaeo

  • Areeya Resort
  • Golden House Hotel Sa Kaeo
  • Indochina Hotel
  • Hop Inn Sa Kaeo
  • Chantra Hotel
  • Boutique Hotel Aranyaprathet
  • OB-Oon Resort Aranyaprathet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*