Reisterrassen in Thailand – Reisfelder in den Bergen

Reisterrassen
Reisterrassen Thailand

Reisterrassen in den Bergen von Nordthailand

▷ Die grünen Reisfelder und Reisterrassen von Ban Pa Pong Piang in den Bergen der Provinz Chiang Mai sind zu allen Jahreszeiten wunderschön.
Hier kann man in der ruhigen Natur freudige Momente genießen.

Ban Pa Pong Piang im Landkreis Mae Chaem in der Provinz Chiang Mai ist ein kleines bewaldetes Dorf, das von hohen Bergen umgeben ist. Aufgrund seiner Lage können nur wenige erwarten, dass jenseits seiner natürlichen grünen Mauer eine Autobahn in die Stadt führt. Trotz der Zunahme der modernen Entwicklung in diesem Bergdorf, bewahren die einheimischen Karen ihre Kultur.

Auch heute noch behalten die meisten Einheimischen ihre ursprüngliche Lebensweise bei. Die Mittagszeit ist die Zeit der Tuchbestickung, und die Dämmerung ist dem Gesang und Tanz vorbehalten. Bei Tagesanbruch marschieren sie zu ihren abfallenden Reisterrassen ins Tal um die Reisfelder zu pflegen. Sie sind sich voll bewusst, dass die Jahreszeiten in ihrer Bergwelt in einem unveränderten Zyklus rotieren.

Reisterrassen Thailand: Reisfelder in der Regenzeit und im Winter

Die Reisfelder werden in der Regenzeit saftig grün, bevor sie im September dann langsam goldgelb werden.

Reisernte bei den Karen

Die lokalen Karen-Bauern bauen nur eine Reisernte pro Jahr an. Das reicht für sie um gut zu leben. Reisanbau auf Reisterrassen ist die traditionelle Anbaumethode der Karen, die sie seit über hundert Jahren praktizieren.
Tradition ist das Geheimnis einer friedlichen, einfachen Lebensweise, die der Koexistenz von Mensch und Natur förderlich ist.

Dank der Denkweise der Einheimischen Karen bleibt Ban Pa Pong Piang so fruchtbar, dass es eine Besuchergruppe nach der anderen von der Außenwelt anzieht.
Der Regenguss, der die Saison der Regenzeit in der Landwirtschaft kennzeichnet, belebt dieses Dorf. Heute sind die terrassenförmig angelegten Reisfelder der Einheimischen zu einem neuen Rehabilitationsort für diejenigen geworden, die dem geschäftigen, hektischen Leben entfliehen, um hier in Ban Pa Pong Piang inmitten der ruhigen Natur freudige Momente zu genießen.

Beste Reisezeit zu den Reisterrassen in Thailand

Die beste Reisezeit zu den Reisterrassen in Thailand im Landkreis Mae Chaem ist in der Regenzeit in den regenreichen Monaten im September und Oktober. Dann strahlen die Reisfelder in magisch leuchtendem grün.

Anfahrt

Mit dem Auto braucht man von Chiang Mai ungefähr 3,5 Stunden zum Fahren. Als Lohn für diese lange Fahrt kann man eine unbeschreiblich schöne grüne Landschaft erleben, … und viel Ruhe zum Entspannen.

… mehr zu Reissorten in Thailand

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*