Südthailand | ภาคใต้

Südthailand
Südthailand | ภาคใต้ - Phuket - Yanui Beach

Region Südthailand

▷ Die Region Südthailand | ภาคใต้ beginnt am Isthmus von Kra und umfasst alle thailändischen Provinzen die südlich davon liegen.

Die südliche Halbinsel Thailands besticht mit endlosen, weißen Sandstränden und kristallklarem Wasser. Es gibt viele berühmte Touristenorte und hunderte unberührter Inseln, die es zu erkunden gibt. Zusätzlich findet man neben den vielen Naturschönheiten auch Nationalparks mit beeindruckenden Wäldern und Wasserfällen.

An der Ostküste leben vorwiegend Thai-Buddhisten. Die Bewohner der südthailändischen Westküste sind Thai-Malaien und Thais chinesischer Abstammung.

Ganz im Süden von Thailand in der Provinz Satun, der Provinz Yala, der Provinz Narathiwat und der Provinz Pattani leben Muslime, die einen speziellen südthailändischen Dialekt sprechen. In diesen Provinzen gibt es separatistische Bestrebungen und einen schon lang andauernden religiösen Konflikt zwischen Muslimen und Buddhisten.

Grenzen

  • Norden: Im Norden grenzt die Provinz Prachuap Khiri Khan
  • Süden: Im Süden bildet die Sankarakhiri Bergkette die Grenze zu Malaysia.
  • Westen: Die Andamenensee mit bildet die westliche Grenze Südthailands.
  • Osten: Der Golf von Thailand bildet die östliche Grenze.

Die 14 Provinzen von Südthailand

  • Chumphon | ชุมพร
  • Krabi | กระบี่
  • Nakhon Si Thammarat | นครศรีธรรมราช
  • Narathiwat | นราธิวาส
  • Pattani | ปัตตานี
  • Phang Nga | พังงา
  • Phatthalung | พัทลุง
  • Phuket | ภูเก็ต
  • Ranong | ระนอง
  • Satun | สตูล
  • Songkhla | สงขลา
  • Surat Thani | สุราษฎร์ธานี
  • Trang | ตรัง
  • Yala | ยะลา

Flüsse

  • Tapi Fluss – der größte Fluss in Südthailand
  • Pattani Fluss (Mae Nam Pattani) | แม่น้ำปัตตานี
  • Saiburi Fluss
  • Trang Fluss

Seen

  • Songkhla-See – der größte See in Süden vom Thailand

Berge

  • Banthat-Gebirge
  • Khao Luang – der höchste Berg in Südthailand (Provinz Nakhon Si Thammarat)
  • Nakhon Si Thammarat-Gebirtge
  • Sankarakhiri Bergkette
  • Tanao Si Bergkette

Klima

In Südthailand gibt es ein etwas anderes Klima als im restlichen Thailand. Ganz im Süden gibt es tropisches Regenwaldklima und tropisches Munsunklima. Das ganze Jahr über gibt es hier im Süden starke Regenfälle.

Am Golf von Thailand gibt es Regen von Oktober bis Dezember.
An der Andamanensee von Mai bis Oktober.

Bevölkerung

Einwohner
Die Provinz Songkhla und die Provinz Nakhon Si Thammarat gehören zu den Provinzen mit den meisten Bewohnern. Die Stadt Hat Yai und die Provinzhauptstadt Songkhla sind die größten Städte in Südthailand. In dieser Region wohnen fast 1 Million Einwohner.

Religion
Die Bevölkerung in Südthailand besteht ungefähr aus 70 % Buddhisten und 30 % Muslime. In manchen Provinzen gibt es aber auch überwiegend Muslime.

Sprache
In den Provinz Narathiwat, der Provinz Pattani und der Provinz Yala ist die malaiische Sprache vorherrschend. Auch in der Provinz Songkhla wird zum Teil malaiisch gesprochen.
Offizielle Amtssprache ist allerdings Thai.

Wirtschaft

Landwirtschaft
In der Landwirtschaft gibt es mehr Plantagen wie Reisfelder. Vorwiegend gibt es Plantagen wo Bananen, Kokosnüsse und Kautschuk geerntet wird. Der Reisanbau ist nicht so verbreitet wie in anderen Regionen Thailands.

Fischerei
Entlang der gesamten Küste ist die Wirtschaftsleistung der Fischerei ziemlich ausgeprägt. Zum traditionellem Fischfang gibt mittlerweile auch Garnelenzucht in Aquakultur.

Tourismus
In Südthailand gibt es zahlreiche berühmte Tourismusgebiete die ebenfalls gut zu Wirtschaftsleitung beitragen. Die berühmtesten Touristengebiete an der Andamanensee sind Khao Lak, Krabi und Phuket.

Warnung: Chikungunya Fieber in Südthailand

In Südthailand grassiert derzeit das Chikungunya Fieber. Stand April 2019. Immer mehr Menschen infizieren sich. Man sollte sich schützen.

… mehr Infos über das Chikungunya Fieber in Südthailand

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*