Reisewetter Thailand – allgemein

Reisewetter Thailand
Schönes Wetter in Thailand

Das beste Reisewetter Thailand

▷ Das Reisewetter Thailand hat immer tropisches Klima. Das bedeutet, dass es Jahresdurchschnitt eine hohe Luftfeuchtigkeit hat und es Temperaturen so um die 35 Grad Celsius gibt. Das Thailand Wetter wird im allgemeinen vom Monsunwind bestimmt. Je nachdem aus welcher Richtung der Monsun weht, ändert sich die Jahreszeit und das Klima.

Winter Reisewetter in Thailand von November bis Februar

Im Winter kommt der Monsunwind aus Richtung Nordosten. Der Nordostmonsun bringt im Winter trockene Luft mit sich. Im thailändischen Winter regnet es kaum. Aus diesem Grund ist es im thailändischen Winter „kühl“ und trocken. Wobei „kühl“ für Europäer immer noch hochsommerliche Temperaturen zwischen 26 und 28 Grad Celsius sind.

Thai Sommer Reisewetter von März bis April

In der Übergangszeit von März bis April ist der thailändische Sommer. In dieser Zeit wechselt der Nordostmonsun zum Südwestmonsun.
Der Thai Sommer von Februar bis April hat es in Thailand Temperaturen zwischen 35 und 40 Grad Celsius. Dabei herrscht ein feuchtes Klima vor.
Im März sind die Temperaturen oft nur bei noch angenehmen 30 Grad Celsius. Das Wetter ist stabil und Regen gibt es nur selten.
Im April ist es am heißesten in Thailand.

Regenzeit Reisewetter in Thailand von Mai bis Oktober

Im Sommer kommt der Monsunwind aus dem Südwesten und bringt damit feuchte Luft mit sich. Durch die feuchte Luft kommt es daher im Sommer auch immer wieder zu sehr starken Regenfällen. Man nennt diese Jahreszeit Regenzeit. Das Wetter ist wechselhaft. Es gibt immer wieder starke Regenschauer und es ist sehr heiß.
In der Regenzeit kann es in Thailand großflächigen Überflutungen und in den Bergen Erdrutsche geben. Die Mobilität kann dadurch oftmals nicht gewährleistet sein. Flughäfen und Strassen können wegen Überflutungen gesperrt sein.

Ausnahmen: Regenzeiten an den Küsten Thailands

Die Regenzeit an der Ostküste von Thailand (Koh Samui, Koh Phangan, Golf von Thailand) ist von Oktober bis Dezember
Die Regenzeit an der Westküste von Thailand (Phuket) ist von Mitte April bis Oktober

Das beste Reisewetter in Thailand für die Inseln

Die beste Reisewetter für Zentralthailand und Nordthailand ist zwischen November und Februar – also im thailändischen Winter.
Das beste Reisewetter für die Inseln rund um das Samui Archipels ist von Mitte Dezember bis Ende März.
Die beste Reisezeit für Koh Phuket ist von November bis Mitte April. Da gibt es wenig Regenschauer.
Khao Lak bereist man am besten in der Zeit von November bis Mitte April. Es gibt wenig Unwetter.
Nach Pattaya sollte man am besten von November bis März besuchen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*